Unsere Werte

Säen

semina1Es wäre einfacher, alle nach dem selben Modell zu lehren auf diese Weise einen einheitlichen Typus von Therapeuten zu schaffen. Im Feld der Therapien hat jedoch jeder von uns seine eigene Essenz, seine Färbung, seine persönlichen Erlebnisse, seine Lebenserfahrungen.

Es ist unser Bestreben, jene Qualitäten des Therapeuten aufblühen zu lassen, die einzigartig und unterschiedlich für jeden von uns sind, um nicht eine Person einfach die Kopie einer anderen werden zu lassen. Wir sind davon überzeugt, dass jeder Mensch schneller wächst und der Therapeut wird, der zu sein er noch nicht ahnt, wenn wir auf die einzigartigen Qualitäten der Sensibilität, der Wahrnehmung und der Vision jedes einzelnen schauen.

Während der gesamten Ausbildung werden die Schüler von Assistenzen unterstützt, damit sie ihre eigenen Talente entwickeln können. Die persönliche, aktive Teilnahme während der Seminare wird durch Übungen und praktische Anwendungen zu zweit oder in kleinen Gruppen erleichtert, sodass durch die direkte Erfahrung eine schnellere Aufnahme der Inhalte erfolgt.

Ausgehend vom Prinzip, dass das Erlernen von energetischen Praktiken untrennbar mit einem Weg der inneren Wandlung verbunden ist, bilden die Therapien, die während der dreijährigen Ausbildung erlernt werden, eine Art Leitfaden, an dem sich der angehende Therapeut orientieren kann. So lernt er dank der Wiederentdeckung und der Anwendung der feinstofflichen Sinne und der eigenen therapeutischen Fähigkeiten, die Therapie an die unterschiedlichen Anfragen anzupassen und zu modellieren.

Teilen

Dispersion_prismIntuition und Vernunft, Herz und Gedanken verbinden.

Die Ausbildungsgruppen bestehen aus Personen, welche unterschiedliche Aktivitäten ausüben und vielfältige Ziele haben. Die Berufe im alltäglichen Leben der Schüler umfassen unter anderem den Gesundheitssektor, das Wohlbefinden und autodidaktische Therapien in energetischen und holistischen Bereichen. Diese menschliche Vielfalt bereichert die Gruppe und die einzelnen Individuen. Ein wichtiger Teil der Ausbildung ist der Entwicklung der Wahrnehmung und der Intuition gewidmet, während in anderen Momenten die Funktionen des menschlichen Körpers und seine psychologischen Mechanismen erläutert werden.

Auf diese Weise wird mit großer Tiefe und Gelassenheit vermittelt, dass es im Leben unerlässlich ist, „die einfachen Dinge ernst und die ernsten Dinge einfach zu nehmen“.

Wir lernen, die Dinge, die wir erleben, mit einem anderen Blick zu betrachten und erfahren so, eine andere Qualität und eine andere Art zu sehen, anzunehmen und zu verstehen, was uns auf dem Weg unseres Lebens begegnet.

Das entspannte und freundschaftliche Klima im Verlauf des Ausbildungskurses, die Aktivität in den verschiedenen Gruppen und der kulturelle Austausch fördern eine echte Anteilnahme.

Vereinfachen

kidsDie Liebe sich selbst gegenüber ist ein grundlegendes Prinzip, denn je besser ich mich kenne und je mehr ich mich annehme, je mehr ich meine Essenz und mein inneres Licht erkenne, desto mehr bin ich im Einklang mit mir selbst und mit der Welt um mich herum, mit meinen Wünschen und mit meinem Leben.

Es geht darum, die Einfachheit zu suchen und zu entwickeln, um mit den Augen des Herzens all das sehen zu können, was uns umgibt, um wirklich demütig zu werden und zur Begegnung mit uns selbst zu gelangen, und um eines Tages in der Lage zu sein, andere zu begleiten.

Dank der gereiften Erfahrungen hat man mit der Zeit eine pädagogische Struktur geschaffen, die eine kontinuierliche Unterstützung der Schüler während der Ausbildung garantiert. Viel Spielraum wird der persönlichen Erfahrung jedes einzelnen gelassen, und jeder kann sich frei ausdrücken. Respektvolles Verhalten ist die einzige zu befolgende Regel.

Hören

hearAuf sich selbst und auf die anderen zu hören hilft, die eigenen wahrnehmenden Qualitäten zu entwickeln, um in der Lage zu sein, alle Menschen ohne Vorbehalte anzunehmen. Während der Gruppenarbeit und außerhalb der Gruppen kann jeder frei seine eigenen Gedanken äußern, Erläuterungen erhalten oder, wenn nötig, Hilfe bekommen. Die Lehrer stehen zur Verfügung, um auf jegliche Fragen zu antworten und um Unterstützung zu bieten, falls notwendig.

Auch die Assistenten, die bereits die Ausbildung absolviert haben, arbeiten im selben Geiste zusammen. Die während der Seminare und Vertiefungen, die zwischen den einzelnen Kursen abgehalten werden, vorgeschlagenen Übungen haben vor allem den Zweck, unsere Sensibilität wieder zu erwecken. Während der Kurse werden Praktiken der erläuterten Themen und Therapieren zu zweit oder in kleinen Gruppen bevorzugt, um den Schülern die Möglichkeit zu geben, sich selbst auf die Probe zu stellen und die eigenen Talente (wieder) zu entdecken.

Außerdem werden jene Ratschläge und Verhaltensregeln geliefert, die die Entwicklung einer gesunden und vertrauensvollen Beziehung zwischen Patient und Therapeut fördern, jedoch frei von jeglicher Form von Abhängigkeit.

Befreien

growZur Freiheit, man selbst zu sein, außerhalb jedes Glaubens, jedes Dogmas und jeder Religion.

Ausgehend von den Quellen der ägyptischen, essenischen, buddhistischen und vedischen Traditionen bieten wir eine „therapeutische Kunst“ an, die es jedem erlaubt, sich auszudrücken, Darsteller des eigenen Lebens und Künstler im Ausdruck seiner selbst zu sein.

Ziel ist es, die erhaltenen Unterweisungen durch eventuell bereits erlernte therapeutische Praktiken des einzelnen zu ergänzen, um dabei den sich in uns befindlichen Therapeuten frei erblühen zu lassen.

Wer mit den Händen arbeitet, ist ein Arbeiter,
wer mit den Händen und dem Kopf arbeitet, ist ein Handwerker,
wer mit den Händen, dem Kopf und dem Herzen arbeitet, ist ein Künstler
,“
sagte der Heilige Franz von Assisi.
Dies ist unsere Absicht.

Wir wollen uns konsequent von Konditionierungen befreien und die in uns blockierten Energien annehmen und verwandeln, um uns für uns selbst und die anderen zu öffnen, und um das, was uns umgibt, mit neuen Augen zu beobachten, und unserem wahren Wesen mehr Freiheit in der Entwicklung und im Handeln zu geben.
Während der Kurse wird zu einer für das persönliche Wachstum und das Wachstum der Gruppe nützlichen Fragestellung ermutigt, wobei der Sinn für Humor den Erläuterungen oftmals Leichtigkeit verleiht, was uns hilft, nach und nach unseren inneren Richter zu verabschieden.

Denn: „Das Leben ist ein Spiel, spiele es.“