Sich um die Seele und um die feinstofflichen Körper kümmern

Immagine„Das Schönste, was einem Menschen passieren kann, ist, das Heilige Feuer zu entdecken, das Feuer seiner Seele, und darauf hin zu wirken, dass das gesamte Leben ein Ausdruck dieser Seele sei.“
Annie Marquie

 

Workshop mit Bernard Rouch am 7./8. Mai 2016 in Montegrotto Terme (PD)

Wir sind so von unserem Alltag eingenommen, dass wir oft unsere Lebensaufgabe vergessen. Es passiert so leicht, dass wir unser inneres Feuer vergessen. Dieses könnte sich in unserem Leben auf vielfältige Weise offenbaren, wenn wir zulassen würden, dass es seine immense Kraft freisetzt.
In diesen beiden Tagen werden wir versuchen, über die Worte hinaus die Gegenwart unserer feinstofflichen Körper zu entdecken, das wahre Tor zur transzendentalen Wirklichkeit unserer Seele.
Indem wir an unserem Körper arbeiten, werden wir lernen, die Stimme unserer Seele zu hören, um unsere Wunden zu heilen und um in die Weite der Welt des Geistes einzudringen.
Wir werden ausgehen von den Unterweisungen der essenischen, ägyptischen, indischen und tibetischen Traditionen.
Es wird vor allem eine praktische Erfahrung mit vielen Übungen sein, um die unsichtbaren Welten immer konkreter werden zu lassen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Workshops veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.